· 

Corona Antikörper Bestimmung

Am 14.07. wurde ich von einem jungen Leipziger Unternehmen, das Aufgrund meiner Blogbeiträge zum Thema Vitiligo und Autoimmunerkrankungen auf mich aufmerksam wurde, zu einer Zusammenarbeit angeschrieben.

 

Das Biotech Unternehmen hat in den letzten Monaten zwei Probenahme-Sets im Zusammenhang mit der Coronapandemie entwickelt.

 

Da das Thema Antikörper-Bestimmung nicht nur für mich mit Vitiligo sehr wichtig ist, sondern sicherlich auch für meine Leser und Menschen mit anderen Autoimmunerkrankungen von Bedeutung sein könnte, da die ständige Impfkommision (STIKO) immun kompromittierten Personen zur Überprüfung der Wirksamkeit der Corona-Impfung rät, habe ich mich natürlich kurzerhand dazu entschlossen, das Testkit für den Corona-Impfstatus zu testen. 


Es gibt zwei verschiedene Varianten, die auch ganz einfach zur Handhabung sind. Jeder Schritt wird ausführlich und simpel erklärt, es sind alle Tools zur Ausführung inbegriffen und selbst der Rückumschlag zum Einsenden ist frei und wird vom Empfänger übernommen.

  • Mit dem ersten Testkit von  AProof® (Antikörpertest) kann man herausfinden, ob man sich in den letzten 8 Monaten mit Corona infiziert hat.
  • Mit dem neuen Produkt AProof® Impfstatus Test kann man überprüfen, ob die Corona-Schutzimpfung erfolgreich verlaufen ist und sich Antikörper im Blut gebildet haben.

Am 11.08.21 hatte ich meine zweite Impfung erhalten (Der Test ist übrigens für ALLE zugelassenen Impfstoffe geeignet) worauf ich dann am 18.08.21 (7 Tage nach der zweiten Impfung beträgt die Sensitivität des Assays 100 %) meine Filterkarte eingesandt habe. Am 20.08 war es dann soweit und mein Testergebnis lag zum Abruf bereit. Auch dieser Schritt ist einfach und unkompliziert unter www.aproof-corona.de zu handhaben. Ich kann euch das AProof Testkit zum Nachweis von Antikörpern gegen das Coronavirus wirklich nur ans Herz legen und empfehlen. Es war super spannend und in gewisser Weise ist es in jedem Fall natürlich auch ein Stück weit beruhigend. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0