· 

Ullision Photography/Artwork

Ulrich Allgaier - Ein wunderbarer Künstler und bekannt für seine großartige Malerei und seiner einzigartigen Bildthemen.

 

In der Früh, kurz vor 6uhr, bin ich losgefahren um mich mit Ulrich Allgaier in den Schwabenquellen in Stuttgart, in dem das Shooting stattfand, zu treffen.

 

Ich kam ganz gut auf der A8 durch und Ulrich war schon am Vortag angereist so das wir nach Plan und noch vor dem ersten Sonnenstrahl, in Ruhe die Schwabenquellen betreten konnten, um mit dem Wassershooting zu beginnen. Es war eine fast magische Szenerie, da wir die kompletten Quellen für uns hatten und das Ambiente dort regelrecht etwas tropisches mit sich bringt.

 

Nur ein paar einzelne Putzleute, die frische Handtücher für die ankommenden Badegäste auslegten und nach dem Rechten schauten, waren schon vor Ort, was mich nicht weiter störte. Ich war bereit für den Whirlpool :)!

 

Doch zuerst legte ich mir noch ein Wasserfestes leichtes Makeup auf und sogleich starteten wir auch schon mit den ersten Aufnahmen in Badekleidung, am dazugehörigen Beach Strand. Ich hatte drei verschiedene Teile meiner Bademode mitgenommen. So konnten wir uns gemeinsam besser abstimmen und auch die verschiedenen Stile dadurch farblich der Kulisse anpassen und wechseln. Anschließend ging es dann für mich ins Wasser.

Ulrich blieb übrigens das ganze Shooting über an Land. Entweder arbeitete er vom Seitenrand aus oder hing gekonnt, auf einer Leiter stehend, über einer Brücke :)

 

Ich versuchte in der Zwischenzeit mit verschiedenen Tüchern durchs Wasser zu gleiten.

Dabei eine gute Figur zu machen und gleichzeitig zu posen ist allerdings alles andere als einfach.

Anfangs glich es gefühlt einem untergehenden Seepferd. Denn entweder blieb ich mit den Füßen in den Tüchern hängen, bekam Wasser in die Augen und ins Gesicht oder die Stoffe glitten in die falsche Richtung. Ich ließ mich jedoch nicht davon abbringen und irgendwann trat dann auch das Gefühl ein, mit dem Wasser eins zu werden. Alles zusammen harmonierte. Ich hatte den Dreh raus und das Zusammenspiel von Bewegung, Posing und Kleidung im Wasser stimmte. Es war einfach herrlich und ich hatte großen Spaß!

 

Aus dem anfänglichen Gefühl des Untergehens und der Schwierigkeit schwimmend zu posen wurde eine fast schwerelose Leichtigkeit und ein unbeschreibliches Gefühl von friedvoller Freude.

Ein Shooting, sowie die Zusammenarbeit mit Ulrich Allgaier kann ich nur empfehlen und ich bin super happy mit den daraus entstandenen Arbeiten.


MEIN TIPP an euch wäre noch, das man sich an diesem Tag nichts anderes mehr vornimmt, denn es kostet viel Kraft und nach 3-4std. Aufenthalt im warmen Wasser ist man dann auch einfach müde und ausgelaugt. Außerdem würde ich als Empfehlung gar kein Makeup bzw. wirklich nur leichtes Makeup (WASSERFEST) für ein Shooting dieser Art wählen. Für weitere Fragen dürft ihr mich natürlich jederzeit anschreiben oder hinterlasst mir einfach einen Kommentar im unteren Abschnitt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Lora (Samstag, 31 August 2019 15:18)

    I must honestly say the pictures from this series are beautiful!