· 

Zu Gast im Podcast - Die Chefredakteurin


Es ist so wichtig einfach auch mal was für sich zu tun. Sich Ziele zu setzen um diese verwirklichen zu können. Eines meiner gesteckten Ziele in 2021 ist, etwas mehr mit meiner Außenwelt zu kommunizieren. Wir alle posten doch mittlerweile Bilder und Beiträge in den sozialen Medien, doch oftmals haben wir gar keine Stimme dazu oder den Menschen und dessen Geschichte dahinter, was ich sehr schade finde. 

 

Ich bin mittlerweile nun schon seit längerer Zeit bekennender Liebhaber der Disy_Fliessi Beiträge auf Instagram und freue mich immer über neue und spannende Themen von Anja K. Fliessbach. Anja ist Chefredakteurin des Disy Magazin, Unternehmerin, Mutter von 3 Kindern und Powerfrau.

 

Für ihren neu gegründeten Podcast sucht sie auch immer wieder Co-Moderatoren und so hatte auch ich mich kurzerhand bei der lieben Anja gemeldet und mich dazu beworben. Ein paar Sprachnachrichten später, saß ich auch schon am PC für ein spontanes Skype-Meeting. Ich hatte zuvor noch eine Nachricht rein bekommen das ich mir vorab schonmal 2 Themen überlegen sollte, in denen ich mich gut auskenne und über die ich von mir aus gut erzählen kann. Von da an stieg meine Nervosität bis zur Nasenspitze und in mir kam so eine Art Prüfungsangst, inklusive Blackout hoch. Zum Glück saß ich schon als sich der Skype Klingelton einwählte. Etwas Soundcheck, Bild und Ton und da war es, mein Interview mit der Disy_Fliessi Chefredakteurin.  

 

Es war richtig toll und hat mir wirklich großen Spaß gemacht. Anja ist einfach genauso authentisch und herzlich wie ich sie auch aus ihren Beiträgen auf Instagram kenne. Dennoch muss ich sagen, dass es gar nicht so einfach ist für einen Podcast zu sprechen. Ich finde da gehört schon eine Portion Übung und Geschick dazu und man muss das Ganze wirklich einfach täglich wiederholen um eine gewisse Lockerheit und sichere Routine für sich hineinzubekommen. Wenn ich mir die Podcast Folgen anhöre, in denen ich dabei bin, hört sich meine Stimme noch recht hektisch an, ich empfinde es fast so, als schreie ich förmlich ins Mikro. Wer mich kennt weiß, das ich grundsätzlich lauter spreche, wenn ich das Handy auf Lautsprecher habe oder über die Kamera telefoniere :) Das ist einfach eine komische Angewohnheit von mir. Wahrscheinlich denke ich, dann das man mich besser versteht. Das ist, glaube ich so ein ähnliches Phänomen wie beim Rückwärts parken die Musik leiser zu stellen :)!! 

Ich bin jedenfalls sehr Dankbar für diese Erfahrung, hab wieder einiges dazu gelernt und bin meinem gesteckten Ziel ein Schritt näher. 

 

Hört Euch doch einfach mal ein paar Episoden im Anschluss an. Es sind spannende Themen und tolle Prominente mit dabei!

Eines meiner Lieblings-Erinnerungs-Interviews ist der Podcast mit Udo Walz.

Ich freue mich schon jetzt auf viele weitere Folgen der Chefredakteurin.

Den Link dazu findet Ihr hier. Viel Spaß beim reinhören!

 

iTunes (Apple Podcast): https://podcasts.apple.com/de/podcast/19-10-meinungen-zu-corona-10-interviews-10-st%C3%A4dte-10/id1551818931?i=1000510916511

Spotify: https://open.spotify.com/show/6QYsUF5PxIrE4TbAPrLMhd

 

Website: http://www.disy-magazin.de/19-10-Meinungen-zu-Corona-10.8587.0.html

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0