· 

www.kaechele-fotografie.de


Geplant war eine kleine Tour durch die Natur am Fuße der schwäbischen Alb. Deshalb kam der Fotograf in Wanderschuhen und zweckmäßiger Allround-Kleidung zum besagten Termin. Da es die Tage zuvor ziemlich regnete und stürmische Unwetter übers Land zogen, war klar, es wird kalt und ziemlich matschig. Was uns jedoch nicht davon abhielt das Fotoshooting zu canceln. Ganz im Gegenteil.

Ob im Studio oder in der Natur, wir hatten die Arbeiten bis jetzt immer gut umgesetzt, was das gemeinsames Interesse an der Fotografie, Absprachen und Planung für ein anstehendes Projekt voraussetzen. Natürlich kommt es auch vor, das man eine Idee genauso spontan wieder verwirft. Aber es sind die Momentaufnahmen, die eine gute Fotografie zum Ausdruck bringt, gekoppelt mit kreativer Kunst, gekonnter Kameraführung und einem gemeinsamen Hauch zur Ästhetik. So würde meine Weiterempfehlung für die kaechele-fotografie lauten und ich kann die Arbeiten mit Peter Kächele wirklich nur nahelegen. 


Für das Shooting musste ich mir im Vorfeld natürlich gut überlegen, wie ich meine Outfits kombiniere, vor allem auch was das Schuhwerk betrifft. Denn eine Tour, in Absatzschuhen, durch die Natur, wäre hier meiner Meinung nach eine ziemliche Panne. Man sollte bei einem Outdoor Shooting auch nicht allzu viel mit nehmen, was das Laufen sonst ziemlich erschwert und einfach keinen Spaß macht. Es sei denn, man hat einen angesetzten Plan, ein ausgesuchtes Ziel zum Fotografieren, dann ist das was anderes. 

Wir waren also beide gut vorbereitet und startklar. Peter K. marschierte mir ergeben hinterher, da ich an diesem besagten Samstag, die Routenführung übernahm. Was daran lag, dass ich aus der Gegend komme und wusste, wohin der Weg führt. Vorbei an Sträucher und Gewässer, hatten wir unsere erste Kulisse, in unmittelbarer Nähe, gefunden - Die Schnorkelbäume. 


Zwischenzeitlich kann man auch mal dazu sagen, dass wir wirklich Glück hatten und sogar noch die Sonne zum Vorschein kam. Es ging also heiter fröhlich am Waldrand entlang, an Flussufern vorbei mit der Burg Teck in der Aussicht. Brücken und Pfade wurden überquert bis wir inmitten einer Baum-Allee standen - unsere zweite Kulisse. Fast schon mystisch aber ziemlich idyllisch und friedvoll. Nur der Specht der klopfte, war zu hören. 


Die Stunden vergingen wie im Flug, die ersten fotografischen Werke waren in der Kamera und die Sonne prallte uns mittlerweile regelrecht auf die Stirn, es war Zeit für einen Kaffee. Hier sollte vielleicht noch erwähnt werden, dass wir nach der Baum-Allee die glorreiche Idee hatten (besser gesagt Ich) auf einen Baum zu klettern. Bildlich hatte ich mir das posing auf dem moosbedeckten Baum wunderbar vorgestellt und Peter K. gab sich alle Mühe dies für mich zu ermöglichen. Ich hing jedoch eher wie ein Koala zwischen den Zweigen und steckte fest. Mehr möchte ich dazu nicht sagen. Anschauen kann man sich das Ganze aber auf meinem Instagram Account.

Zurück zum Kaffee...

Auch ein Outfitwechsel stand an und da die Möglichkeit der Einkehr bei mir Zuhause nahe lag, war dies ein praktischer Zwischenstopp. 


Mit frischem Elan machten wir uns nach der Kaffeepause noch auf den Weg zu einem sogenannten Lost Place. Obwohl ich diesen Ort schon des Öfteren besucht hatte und die Fotografen nicht immer die Gleichen waren, muss ich sagen, dass es mich einfach immer wieder dort hinzieht und die Begeisterung für die Fotografie dort nicht abklingt. Das liegt wahrscheinlich daran das jeder eine andere Art der Perspektive und Sicht auf die Dinge hat und sich ein solcher Ort dazu noch ständig verändert, auch wenn er im Wesentlichen doch gleich bleibt. 

Für mich sind an diesem Tag wieder ganz wunderbare fotografische Arbeiten entstanden, Momente, die für immer festgehalten wurden und kreative Kunstwerke die Peter Kächele durch seine Sicht der Dinge ästhetisch zum Ausdruck gebracht hat. Ich freue mich auf weitere gemeinsame Fotoshootings.

Fotografie - Peter Kächele

Writer & Model - Selina Reinhart

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Peter Kächele (Freitag, 11 Februar 2022 16:18)

    Kreativ, spannend und lustig - so sind Fotoshootings mit Selina. Und so macht es auch unheimlich viel Spass mit ihr Ideen umzusetzen und Bilder zu kreieren.

    Vielen Dank, Selina für deine offene und kreative Art. Ich bin gespannt, was wir noch gemeinsam umsetzen werden.

    Viele Grüße, Peter

  • #2

    Nicole_H_Official (Montag, 28 Februar 2022 10:47)

    Was für ein toller Blogbeitrag. Sehr ansprechend durch die bildliche Untermalung des Ganzen. Da sind mal wieder sehr viele "Echte Kächele" entstanden! Chapeau!
    Auch ich bin schon sehr auf weitere gemeinsame Projekte von euch beiden gespannt!
    Liebe Grüße
    Nicole